Willkommen auf der Website der Gemeinde Münsterlingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF
Hinweis

Hier finden Sie die Blanko-Abstimmungsdaten des Bundes.



 
Urnenöffnungszeiten

Gemeindeverwaltung Münsterlingen:Samstag17.30 - 18.30 Uhr
Schulhaus Landschlacht:Sonntag10.00 - 11.00 Uhr
Bächlihalle Scherzingen:Sonntag10.00 - 11.00 Uhr





 
Bedingungen / Voraussetzungen

Voraussetzungen für eine korrekte Stimmabgabe
Bei jeder Abstimmung müssen vom Wahlbüro ungültige Stimm- oder Wahlzettel ausgeschieden werden. Wenn Sie die nachfolgenden gesetzlichen Bestimmungen betreffend vorzeitige und briefliche Stimmabgabe sowie die Stellvertretung beachten, können ungültige Stimm- und Wahlzettel vermieden werden.

Vorzeitige Stimmabgabe
Die vorzeitige Stimmabgabe kann während den Schalteröffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung, Abteilung Einwohnerdienste, erfolgen.

Stellvertretung bei Urnengang
Verheiratete, die im gleichen Haushalt leben, können neben dem eigenen Stimmmaterial gleichzeitig dasjenige des Ehepartners abgeben.
 
Brieflich abstimmen

Briefliche Stimmabgabe
Die briefliche Stimmabgabe kann sofort nach Erhalt des Stimmcouverts erfolgen. Füllen Sie die Stimm- oder Wahlzettel aus und verschliessen Sie diese mit dem beigelegten oder einem neutralen Briefumschlag. Unterschreiben Sie die Erklärung auf dem Stimmrechtsausweis. Ohne Unterschrift ist die Stimmabgabe ungültig. Den neutralen Briefumschlag mit den Stimm- oder Wahlzetteln sowie dem Stimmrechtsausweis mit der unterzeichneten Erklärung legen Sie in denselben Briefumschlag, mit dem Sie das Abstimmungsmaterial erhalten haben. Ein Briefumschlag darf nur das Abstimmungsmaterial einer Person enthalten.

Der Briefumschlag muss spätestens am Freitag vor dem Abstimmungswochenende per A-Post der Gemeindeverwaltung zugestellt oder bis spätestens Sonntag, 09.00 Uhr, im Briefkasten der Gemeindeverwaltung eingereicht werden. Zu spät eingetroffene Stimmzettel werden nicht mehr berücksichtigt.