http://www.muensterlingen.ch/de/portrait/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=5436
21.09.2018 08:11:12


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

2. Steinzeit

 

Wann sich die ersten Siedler am südlichen Ufer des Bodensees niederliessen, ist aufgrund neuerer Forschungen recht gut belegt. Es waren Menschen der Steinzeit, welche auf den breiten, flachen Strandstreifen ihre Hütten errichteten. Sie werden, nach den Funden aus ihren Dörfchen beurteilt, der Pfyner und Horgener Kultur zugeordnet. Auf dem Gemeindegebiet ist ihre Anwesenheit an insgesamt vier Stellen belegt. Die Fundstücke werden in die Zeit von 4000 bis 3000 v. Chr. datiert. Von den eigentlichen Pfahlbauten haben sich wegen der starken Erosion durch den Wellenschlag und die Wasserstandsschwankungen des Bodensees keine nennenswerten Überreste erhalten.

zerbrochener Steinhammer aus der Steinzeit, gefunden am Münsterlinger Ufer.
 

zur Übersicht